Frauen und MINT an Luzerner Gymnasien: Gendergerechter MINT-Unterricht auf Gymnasialstufe im Kanton Luzern

Qualificazione Intersettoriale LU
Chemieunterricht an der Kantonsschule
Chemieunterricht an der Kantonsschule

Das Projekt ist Teil einer umfassenden Initiative der Dienststelle Gymnasialbildung des Kantons Luzern zur Stärkung der MINT-Fächer an den Luzerner Gymnasien. Das vorliegende Teilprojekt fokussiert auf die Themen MINT und Gender sowie auf gendergerechten Unterricht.

Um den Frauenanteil in MINT-Fächern an Luzerner Gymnasien – und dadurch in entsprechenden Studiengängen und Berufsfeldern – zu erhöhen, findet 2017 und 2019 je ein Weiterbildungstag für die rund 200 MINT-Gymnasiallehrpersonen und ihre Schulleitungen statt. Der erste Weiterbildungstag steht unter dem Leitsatz "Guter und gendergerechter Unterricht". Inhalt dieser Weiterbildungsveranstaltungen ist der Austausch und die Wissensvermittlung zu gendergerechtem MINT-Unterricht: die Grundlagen sollen vorgestellt und diskutiert werden, Unterlagen und Unterrichtsmaterialien sollen besprochen und zur Verfügung gestellt werden.

Das Thema wird zudem in der schulischen Qualitätsarbeit, der Personalentwicklung und den Mentoratsprogrammen langfristig verankert. Schliesslich wird im Rahmen des Projektes ein entsprechendes Weiterbildungsmodul für Lehrpersonen der Sekundarstufe I an der Pädagogischen Hochschule Luzern erarbeitet.

Das Projekt fokussiert primär auf den Kanton Luzern, erbringt mittels Wissenstransfer aber auch Leistungen für Gymnasien in weiteren Kantonen.

Das Eidgenössische Büro für die Gleichstellung von Frau und Mann unterstützt das Projekt im Rahmen der Finanzhilfen nach dem Gleichstellungsgesetz.

Link

MINT-Förderung - Gymnasialbildung Kanton Luzern

Promotore

Dienststelle Gymnasialbildung

Die Dienststelle Gymnasialbildung berät die Departementsleitung in allen Fragen der gymnasialen Maturitätsschulen und koordiniert die acht Kantonsschulen. Sie bearbeitet in diesem Bereich alle pädagogischen, organisatorischen, personellen und baulichen Fragen.

Dienststelle Gymnasialbildung
Bahnhofstrasse 18
6002 Luzern

Informazioni complementari

Dienststelle Gymnasialbildung
Susanne Forster
041 228 46 62
susanne.forster@lu.ch